Unternehmen

Das ILZ wurde am 13. November 2001 gegründet. Seinen produktiven Betrieb hat es am 1. Januar 2002 aufgenommen.

Das „InformatikLeistungsZentrum Obwalden – Nidwalden (ILZ)“ ist von den beiden Kantonen Obwalden und Nidwalden (Vereinbarungskantone) gegründet worden. Es ist eine öffentlich-rechtliche Anstalt mit eigener Rechtspersönlichkeit und Sitz in Sarnen. Das Dotationskapital beträgt Fr. 1’000’000.- und ist je zur Hälfte im Besitz der beiden Vereinbarungskantone.

Die Organisation entspricht einer AG. Die Aktionäre oder Eigentümer sind die beiden Vereinbarungskatone. Der Verwaltungsrat besteht aus 5 Mitgliedern und wird von den Eigentümern gewählt. Keiner der beiden Vereinbarungskatone ist direkt im VR vertreten (keine politische Besetzung).

Die Geschäftsführung wird vom Geschäftsführer wahrgenommen. Die Geschäftsleitung besteht aus vier Mitgliedern.

Das ILZ ist gemäss ISO 9001:2015 und ISO 27001:2013 zertifiziert.